Netzgeschichten: Kunst wird digitaler

31. Januar 2019 /

Video-Installationen statt analoge Bilder oder virtuelle Rundgänge sind heutzutage keine Seltenheit auf der Kunst-Agenda. Wie künstliche Intelligenz als Inspiration Kunstschaffende unterstützt, erklärt #Netzgeschichten-Moderatorin Toni für euch in der heutigen Folge Netzgeschichten.

Verfasst von
Sie ist Communication Manager mit einer Vorliebe für grünen Tee, wenn sie an spannenden Storys schreibt. Beim Gaming von RPG auf der Konsole spielt sie am liebsten Zauberinnen und unterhält sich gerne über die neuesten Serien-Trends.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.