Wertkarte registrieren ab 2019 gesetzlich verpflichtend. Interview.

27. November 2018 /

Am 1. Jänner 2019 tritt eine gesetzliche Identifizierungspflicht für Wertkarten-Kunden in Kraft. Wir wollten mehr zum Thema Wertkarte registrieren wissen und haben uns mit den zwei T-Mobile Spezialisten Dominik Thauerböck aus dem Legal-Team sowie mit Marketing-Kollegen Tomas Horcicka zum Gespräch getroffen.

Was hat es mit der Wertkartenregistrierung auf sich? Warum müssen Kunden ihre Wertkarte registrieren?

Dominik: Hintergrund dieser neuen Registrierung ist eine Gesetzesänderung im Zuge des sogenannten Sicherheitspakets vom Anfang des Jahres 2018. Es ist somit keine Vorschrift von T-Mobile Austria, sondern eine gesetzliche Verpflichtung. Der Gesetzgeber möchte mit der Registrierung die Strafverfolgung erleichtern. Sind alle Kunden der Mobilfunkanbieter registriert und namentlich bekannt, können Behörden auf diese Informationen im Verdachtsfall zugreifen. Aus diesem Grund müssen sich Neukunden ab dem 1. Jänner 2019 registrieren. Bestehende Kunden müssen diese Registrierung bis 1. September 2019 nachholen, wenn sie nach diesem Datum ihr Guthaben aufladen möchten.

Wie funktioniert die Registrierung genau?

Tomas: Die Registrierung bzw. Identifizierung ist sehr einfach und kann wahlweise vor Ort im T-Mobile- oder tele.ring-Shop sowie in diversen Partner-Shops durchgeführt werden. Der Besitzer der Wertkarte muss persönlich vorbei kommen, einen gültigen Lichtbildausweis vorlegen und entweder die SIM-Karte oder den PUK-Code bei sich haben. Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter überprüft die Identität und erfasst alle notwendigen Daten. In Kürze werden wir auch eine Online-Identifizierung anbieten, die man ganz bequem von Zuhause und rund um die Uhr durchführen kann. Wir bieten die Registrierung schon jetzt, also vor dem 1. Jänner 2019 an, damit unsere Kunden möglichst viel Zeit dafür haben.

Ergänzung: Alle Identifizierungsstellen für T-Mobile Kunden sind hier zu finden, für tele.ring-Kunden hier.

Welche Vorteile habe ich, wenn ich die Registrierung schon vor der gesetzlichen Frist durchführe?

Tomas: Nach der Registrierung habe ich vollen Zugriff z. B. auf das Selfservice-Portal Mein T-Mobile und damit auch den Zugang zu unserer Vorteilswelt für Kunden (Anm.: alles Details zur Vorteilswelt gibt es hier). Außerdem kann ich nach erfolgter Registrierung Roam-like-at-home nutzen (wir haben im Beitrag „Die neue Welt des Roaming und ihre Möglichkeiten“ berichtet). Also einfach registrieren und ab sofort im EU-Ausland mit der Wertkarte telefonieren uns SMSen wie zuhause. Als registrierter Kunde kann ich auch Flamingo-Punkte sammeln und diese dann gegen Gesprächsguthaben oder ein Top-Handy zum Vorzugspreis einlösen. Natürlich steht unseren tele.ring-Kunden durch die Registrierung auch das Selfservice-Portal My tele.ring zur Verfügung.

Wer sich frühzeitig registriert, spart sich die Wartezeit, wenn sich alle auf einmal im August 2019 registrieren wollen oder auch die Unannehmlichkeit, wenn man nach dem 1. September 2019 plötzlich nicht mehr telefonieren kann. Die Registrierung lohnt sich für alle und je früher ich mich registriere, desto mehr profitiere ich davon.

Welche Daten kann ich in Mein T-Mobile sehen bzw. welche Änderungen kann ich durchführen?

Tomas: Mit Mein T-Mobile hat man seine Wertkarte jederzeit im Blick. Man kann sich rund um die Uhr über seine verbleibenden Freieinheiten, das vorhandene Guthaben und über die aktuellen Kosten schnell und übersichtlich informieren. In Mein T-Mobile können Tarife geändert und Zusatzpakete an- oder abgemeldet werden. Man kann auch eine Zahlart hinterlegen und monatliche oder automatische Zahlungen tätigen.

Was passiert, wenn ich die Registrierung nicht bis Ende August 2019 durchführe?

Tomas: Alle neuen Kunden ab dem 1. Jänner 2019, die ihre Karte nicht registrieren bzw. identifizieren, können ihre Wertkarte nicht nutzen. Bestehende Kunden, die ihre Wertkarte bereits vor dem 1. Jänner 2019 aktiviert haben, können ihre Karte noch bis Ende August 2019 aufladen, danach kann kein Guthaben mehr aufgeladen werden. Noch vorhandenes Guthaben kann theoretisch ab dem 1. September 2019 bis zum Ende der Gültigkeit der Wertkarte verwendet werden.

Dominik: Die Beispiele zeigen, dass die rechtliche Lage hier klar ist. Möchte ein Neukunde das Service nutzen, ist eine Registrierung notwendig. Möchte ein Bestandskunde nach dem 1. September 2019 aufladen und weiter telefonieren, SMSen und surfen, ist dies ebenfalls notwendig. Nicht registrieren ist für eine aktive Nutzung somit keine Möglichkeit.

Müssen alle Wertkarten registriert werden? Also auch die von anderen Betreibern?

Dominik: Wie bereits zu Beginn erläutert, trifft diese Registrierungspflicht alle Betreiber am Markt und nicht nur die T-Mobile und telering.

Wird die Wertkartenregistrierung zur besseren Verbrechensaufklärung führen?

Dominik: Über diese Frage diskutieren national und international viele Experten. Der Gesetzgeber wird diese Registrierungspflicht nicht ohne Grund eingeführt haben, es gibt aber auch Zweifler an der Effizienz der Maßnahme. Als Netzbetreiber halten wir uns aber an alle gesetzlichen Vorgaben und kooperieren natürlich im vorgeschriebenen Ausmaß mit den Behörden. Es gelten in unserem Unternehmen höchste Datenschutzvorschriften und die Daten werden auch an die Behörden nur unter Einhaltung aller gesetzlichen Voraussetzungen weitergegeben.

Wir danken für das Gespräch.

Weiterführende Links und Anleitung für die Identifikation:

Verfasst von
Sie ist Pressesprecherin von T-Mobile Austria und Hauptredakteurin des 0676 Blogs. Sie interessiert sich seit der Jugend für Telekommunikation, Technologie und Mobilfunk.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar