Netzgeschichten: Von der Schallplatte zum Musikstreaming

21. Oktober 2016 /

Moderatorin Sissy geht der Geschichte der Musikdatenträger auf den Grund. Früher dominierten Schallplatten, Kassetten, CD’s und MP3-Player die Musikindustrie. Doch die Digitalisierung macht auch hier keinen Halt. Musikstreaming nutzen laut einer Umfrage 39 Prozent der Deutschen. Für alle T-Mobile-Kunden in Österreich gibt 40 Millionen Lieder, die auf Deezer drei Monate kostenlos rauf und runter zu hören sind.

Verfasst von
Sie ist Pressesprecherin von T-Mobile Austria und Hauptredakteurin des 0676 Blogs. Sie interessiert sich seit der Jugend für Telekommunikation, Technologie und Mobilfunk.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.