500.000 Euro für die Förderung von jungen Entwicklern

04. März 2013 /

Die Deutsche Telekom veranstaltet einen weltweiten Innovations-Wettbewerb. Ideen und Projekte werden dabei aus den Bereichen Connected Home, Communication Services, Energy, Virtual Platform und Cloud Computing mit Ressourcen in einem Ausmaß von 500.000 Euro unterstützt.

Aufgerufen zur Teilnahme sind junge Tüftler, Entwickler-Teams und Start-Ups. Aber auch Mitarbeiter der Deutschen Telekom und deren Töchterfirmen steht die Teilnahme offen. Die Einreichfrist läuft bis 31. März, Ideen und Konzepte können unter www.telekom-innovation-contest.com hochgeladen werden.

Die Gewinner werden im Mai 2013 durch eine internationale Jury gekürt. Anschließend wird gemeinsam mit Experten des Deutschen Telekom-Konzerns ein Prototyp oder Produkt entwickelt. Dabei stellt die Deutsche Telekom auch ihre weltweiten Vertriebs- und Marketingkanäle zur Verfügung.

Angestoßen wurde der Wettbewerb von Telekom Innovation Labs in Berlin, T-Mobile Polen und der ungarischen Magyar Telekom, für die weltweite Umsetzung sorgt EIT ICT Labs Germany.

Aufruf von Dr. Heinrich Arnold, Leiter der T-Labs in Berlin, Deutschland


Weitere Infos unter:

https://www.facebook.com/InnoContest
https://twitter.com/InnoContest

Autor: Adam Bezeczky

Verfasst von

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar