T-Mobile veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2017

14. September 2017 /

T-Mobile hat seinen Nachhaltigkeitsbericht 2017 veröffentlicht und erzählt unter dem Titel „Fair“ unter http://nachhaltig.t-mobile.at über sein Engagement in Österreich. In vier Kapitel erfährt man mehr über die langfristigen Investitionen in die Infrastruktur Österreichs, die Zertifizierung zum 100-prozentig CO2-neutrales Unternehmen, die österreichische Exklusivpartnerschaft zu Fairphone, dem ersten nachhaltig produzierten Fairphone, die Auszeichnung für familienfreundliches Unternehmen sowie über die gesellschaftliche Verantwortung für digitale Bildung und die Hilfe zur Integration von Menschen, die geflüchtet sind.

Das Thema Nachhaltigkeit ist bei T-Mobile Chefsache: „Fairness ist das Ziel unseres nachhaltigen Handelns. Wir arbeiten intensiv daran, gegenüber unseren Kunden, der Umwelt, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der österreichischen Gesellschaft durch unsere Angebote, sichere und gute Arbeitsplätze, verlässliche Infrastruktur und unsere Steuerleistung fair zu sein. Mit unseren sozialen Initiativen wollen wir auch unserer Verantwortung als gute Bürger Österreichs gerecht werden“, erklärte Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile Austria.

Wachsende Datenvolumen auch in Zukunft umweltfreundlich bewältigen
In den nächsten Jahren steht für T-Mobile im Umweltbereich weiterhin effizientes Energiemanagement und CO2-Neutralität im Vordergrund, um das weiterhin exponentiell wachsende Datenvolumen umweltfreundlich zu bewältigen. „Indem wir unsere Technologie laufend verbessern schaffen wir es, den Verbrauch pro Gigabyte weiter zu senken“, erklärte Bierwirth. Der Erfolg: Trotz einer um 140 Prozent gewachsenen „Produktion“ von Daten im Netz stieg der Stromverbrauch um nur 10 Prozent. Den Strombedarf deckt T-Mobile aus emissions- und atomstromfreier, nachhaltiger Produktion. Derzeit noch nicht vermeidbare restliche Emissionen werden durch zertifizierte Klimaprojekte in Afrika kompensiert.

Verzicht auf gedruckte Version
Der entsprechend dem international anerkannten GRI4-Standard erstellte detaillierte Bericht wird wie in den Vorjahren ausschließlich online veröffentlicht (http://nachhaltig.t-mobile.at) und an das jeweilige Bildschirmformat optimal angepasst. Damit ist der Bericht öffentlich zugänglich, während gleichzeitig hunderte Tonnen an CO2-Emission durch den Verzicht auf eine gedruckte Ausgabe die nur in begrenzter Auflage verteilt werden könnte gespart werden.

Videos fassen Kapitel kurz und bündig zusammen
Ein kurzes Video fasst das gesellschaftliche Engagement von T-Mobile Kurz zusammen. Weitere kurze Videos zu den einzelnen Kapiteln zu finden unter http://nachhaltig.t-mobile.at

Verfasst von
Sie ist CSR-Managerin bei T-Mobile Austria. Sie radelt täglich zur Arbeit und lebt für und im "grünen Lifestyle".

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.