Apples TV-Show: Planet of the Apps

15. Mai 2017 /

Pitchen im Fernsehen, um für seine Geschäftsidee Investoren zu finden, feiert gerade Hochsaison. In den USA nennt sich das Format Shark Tank – übersetzt „Haifischbecken“ – und in Deutschland Die Höhle der Löwen. Österreich beteiligt sich mit dem weitaus positiver klingenden Namen Zwei Minuten 2 Millionen an dem TV-Spektakel.

Nun geht auch Apple mit der TV-Show Planet of the Apps an den Start. Hier bekommen Programmierer bzw. Jungunternehmer die Chance, innerhalb von 60 Sekunden ihre App-Ideen zu präsentieren und einer vierköpfigen Jury schmackhaft zu machen.

Das Investoren-Team, das über mögliche finanzielle Unterstützung entscheidet, bietet zumindest zwei klingende Namen auf: Jessica Alba und Gwyneth Paltrow. Alba ist nicht nur weltberühmte Schauspielerin und Model, sondern auch Mitgründerin des Unternehmens The Honest Company, das sich auf Baby-Produkte spezialisiert hat. Die Golden-Globe- und Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow wiederum hat die Lifestyle-Marke Goop gegründet. Die weiteren Jurymitglieder sind Gary Vaynerchuk, CEO der Agentur VaynerMedia, sowie William Adams, besser bekannt unter seinen Künstlernamen will.i.am und zuper blahq, der sich als Rapper, Sänger, Hip-Hop-Produzent und Unternehmer einen Namen gemacht hat.

Apples Reality TV-Show Planet of the Apps soll in den kommenden Monaten exklusiv auf dem Streaming-Dienst Apple Music zu sehen sein.

Verfasst von
Wolfgang Franz ist freier IT-Journalist und Mitgründer der Content-Agentur kontexte.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.