Englisch und Deutsch lernen mit Kick: Die Vokabel-App mit den wichtigen Fußballbegriffen

09. Juni 2016 /

Do you speak football? Sprechen Sie Fußball? Die Leidenschaft und Begeisterung für Fußball auf das Sprachenlernen übertragen und somit mit Spaß hochmotiviert Vokabeln lernen. Das ist die Grundidee, die sich hinter den Sprachlern-Apps VISION EDUCATION Football/Fußball birgt. Die App eröffnet einen leichten Zugang zur englischen bzw. deutschen Sprache und trainiert Vokabeln im Kontext der weltweit beliebtesten Sportart Fußball.

Die Apps vermitteln einen Grundwortschatz und führen schrittweise zu einer kontinuierlichen Erweiterung der Sprachkompetenz und besserer Kommunikationsfähigkeit. VISION EDUCATION Football/Fußball-Apps laufen auf Smartphones und Tablets und funktionieren nach Download und Installation auch ohne Internetverbindung. Die  Apps werden im ersten Schritt mit Übersetzungen in jeweils 13 Sprachen angeboten.

Link zu den Apps
Android: Vision Education Englisch und Vision Education Deutsch
iOS

VISION EDUCATION-Initiator Manfred Kastner: „Mit der Fußball-App tauchen die Lernenden tief in die Fußballwelt ein, während sie spielerisch und interessiert Englisch bzw. Deutsch lernen. Dafür sorgen auch viele Features wie z.B. Liveticker, Mini Games oder Video-/Audio-Content, die wir kontinuierlich ausbauen werden. Bereits zu Schulbeginn soll das nächste größere Release mit noch mehr spannenden und interessanten Features und Content-Erweiterungen folgen. Mit dieser App möchten wir die Zukunft der Jugend und die Weltmeister von morgen fördern, während sie „treffsicher“ Sprachen lernen. Wir wollen die Potenziale der jungen Menschen fördern, denn der ultimative Charaktertest unserer Gesellschaft ist, welche Welt wir für unsere Kinder bauen. Fußball und Sprachen sind effektive soziale Medizin und leben vom Miteinander und Füreinander. Dank der Sponsoren Deloitte, Sedlak und T-Mobile sind die Apps kostenfrei“.

Tour durch die App

VISION EDUCATION Football: Englisch lernen mit Kick

Spielend lernen: Wort-Bild-Zuordnungen festigen den Wortschatz, z.B. mit Pairs, dem beliebten Gedächtnisspiel mit verdeckten Karten.

Multiple Choice: Eine begrenzte Auswahl an Antwortmöglichkeiten hilft, die richtige Antwort zu finden.

Hörverständnis & Schriftbilder: Wortkarten schulen das Hörverständnis. Übungen mit Audioausgabe erlauben ein mehrfaches Abspielen des Tons.

Schreiben lernen: Bilder zeigen an, welches Wort geschrieben werden soll. Die eigene Antwort kann mit der richtigen verglichen werden

Übersetzungen in 13 Sprachen: Alle Inhalte und die Benutzeroberfläche können in 13 Ausgangssprachen übersetzt werden.

Wissensfragen: Mini-Games sorgen für Unterhaltung, werden aber nur als Belohnung für gute Leistungen freigeschaltet.

Wörterbuch: Das Wörterbuch ermöglicht den Zugriff auf alle Vokabeln der App. Wortkarten erklären die Begriffe und regen an, die eigene Aussprache zu trainieren.

Loben und Belohnen: VE Football macht Spaß. Und Erfolge muss man feiern: Mit Punkten, Pokalen und Minigames!

„Mit der neuen App machen wir einen riesigen Schritt im Bereich der Sprachförderung. Kinder und Jugendliche werden dort abgeholt, wo sie sich in ihrer Freizeit wohl fühlen, Spaß haben und sich engagieren. Lernen passiert in der heutigen Gesellschaft global. Wichtig ist ein moderner Zugang zu Medien, individuell und unabhängig von Ort und Zeit. Digitalisierung ist von großer Bedeutung, daher unterstütze ich diese App, die Modernität, Wirtschaft, Sprache und die Welt verbindet“, sagt Bildungsministerin Hammerschmid bei der Vorstellung der App.

 

Verfasst von
Sie ist Pressesprecherin von T-Mobile Austria und Hauptredakteurin des 0676 Blogs. Sie interessiert sich seit der Jugend für Telekommunikation, Technologie und Mobilfunk.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.