#Lifeball und Jean Paul Gaultier: „I want to play a role in ending AIDS“

11. Mai 2015 /
LifeBall wie ich will: Jean Paul Gaultier

Life Ball wie ich will: Jean Paul Gaultier

„I want to play a role in ending AIDS“, so Jean Paul Gaultier. Das Plakat links ist eines von vier einer österreichweiten Testimonial-Kampagne, bei der die Promis Gery Keszler, Sir Elton John, Boy George und Jean Paul Gaultier mit markanten Sprüchen auf das Thema HIV/AIDS und den Life Ball aufmerksam machen möchten. Sie sprechen auf der Plattform www.wie-wir-wollen.at auch über ihre ihre persönlichen Beweggründe und Gedanken zum Life Ball. Life Ball-Initiator Gery Keszler im Teaser-Interview, die Redaktion von „wie-wir-wollen“ haben es sogar geschafft, mit Jean Paul Gaultier zu sprechen (zum Interview auf wie-wir-wollen.at).

Unter dem Motto „Life Ball wie ich will.“ setzt T-Mobile heuer zum sechsten Mal in Folge aktiv ein Zeichen für mehr Akzeptanz von HIV-Betroffenen in der Gesellschaft und unterstützt den Verein AIDS LIFE (mehr im Beitrag Wir wollen Projekte beim Kampf gegen AIDS unterstützen) in seiner wichtigen Arbeit im Kampf gegen HIV. Mehr zu HIVmobil im Beitrag  „Wir wollen HIV-positiven Menschen das Leben erleichtern“. Mit dem langjährigen Engagement für den Life Ball tritt T-Mobile nachhaltig für eine tolerante und offene Gesellschaft ein. Dies ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von T-Mobile. Dieses Jahr werden Spenden mit der eigens entwickelten LifeMoticons-App für den Life Ball gesammelt. Pro Download gehen 99 Cent an den Verein AIDS Life.

Verfasst von
Sie ist Pressesprecherin von T-Mobile Austria und Hauptredakteurin des 0676 Blogs. Sie interessiert sich seit der Jugend für Telekommunikation, Technologie und Mobilfunk.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.