10 Tipps für einen stressfreien Urlaub mit Evernote

13. August 2014 /

reisenChecklisten, Dokumente, Bilder, Reisebestätigungen und vieles mehr können mit Evernote an einem Ort gebündelt und gespeichert werden. Die App Evernote für Android und iOS bewahrt alle Notizen an einer zentralen Stelle und synchronisiert die Inhalte auf mehreren Geräten. Evernote eignet sich sowohl für die berufliche als auch die private Nutzung. Wir haben die zehn nützlichsten Tipps für die Urlaubsorganisation mit Evernote zusammengefasst:

1. Checklisten erstellen
Die Reiseapotheke auffüllen, jemanden organisieren, der sich um die Katze kümmert oder den Reisepass erneuern. Die Planung des Urlaubs beginnt schon Monate davor. Mithilfe von Checklisten können alle wichtigen To-dos vor Reiseantritt notiert werden.

2. Mit dem Web Clipper Internet-Recherchen sammeln
Alle vor der Abreise im Internet recherchieren Inhalte können über den Web Clipper mit einem Mausklick in Evernote gespeichert werden, egal ob Texte, Links oder Bilder.

3. Packliste
Je nach Art des Urlaubs können hier unterschiedliche Listen – beispielsweise für einen Bade- oder Wanderurlaub – abgespeichert werden. Die Listen können laufend ergänzt und überarbeitet werden. Und das Praktische daran? Für die nächsten Urlaube kann man die gleichen Listen verwenden.

4. Hotel- und Flugbestätigungen
Kein Rumkramen mehr in der Tasche auf der Suche nach der Hotelreservierungsnummer. Auf Evernote können Kopien der Hotelreservierungen, Telefonnummern, Karten und wichtige Orte abgespeichert werden.

5. Checkliste Sehenswürdigkeiten
Damit im Urlaubsland keine Sehenswürdigkeit ausgelassen wird, können vorab alle Infos, Bilder und Orte zu den gewünschten Sehenswürdigkeiten erstellt werden. Auch Onlinetickets, die vorab gekauft werden, können hier abgelegt werden.

6. Reisetagebuch
Fotos von den schönsten Momenten, Adressen und Visitenkarten können in einem Reisetagebuch zusammengefasst und so für später archiviert werden. Wenn Freunde nach Tipps für ein bestimmtes Reiseziel fragen, können die Notizen einfach geteilt werden. Premium-Nutzer können während der Reise auch ohne Internet-Verbindung auf Notizen und Notizbücher zugreifen.

7. Wichtige Dokumente
Die wichtigsten Nummern, eine Liste der Medikamente gegen die man allergisch reagiert oder erforderliche Dokumente. All diese Unterlagen können auf Evernote abgespeichert werden.

8. Finanzieller Überblick
Sparfüchse, die gerne eine Übersicht über ihr Reisebudget haben, können ihre Rechnungen abfotografieren und erhalten so immer einen Überblick über die Kosten.

9. Fotoalbum
Egal ob Fotos von Personen, dem tollen Essen, interessanten Dingen und Veranstaltungen, sie alle werden in Evernote gespeichert. Auch Audiodateien von Straßenmusikern oder typische Stadtgeräusche können hinzugefügt werden. Die Notizen werden von Evernote automatisch mit Datum und Ortsdaten versehen.

10. Checkliste Essenstipps
Die besten Restaurants und Tipps für Lokale von Food-Bloggern können inklusive genauer Wegbeschreibung abspeichert werden.

Mit diesen Tipps steht einem schönen und organisierten Urlaub nichts mehr im Wege. Mehr Infos zu Evernote gibt es auf der T-Mobile Webseite. T-Mobile-Kunden erhalten übrigens Evernote PREMIUM sechs Monate lang gratis zum Testen.

Verfasst von

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.